Slider

KunstFormat e.V.

Wir sind ein kleiner gemeinnützig anerkannter Verein zur Förderung der zeitgenössichen Kunst und Kultur, aber mit großem Engagement.
Unser Schwerpunkt ist der Ammersee West, der historisch bedingt eine Keimzelle für die Bildende Kunst ist (siehe link „Kunst aus der Ammerseeregion“) und inzwischen zu einer sehr lebendiger Gemeinschaft an Künstlern und Kulturschaffenden geworden ist.

….Denn Kultur ist kein Luxus, den wir uns leisten oder auch streichen können, sondern der geistige Boden, der unsere eigentliche innere Überlebensfähigkeit sichert.« (Richard von Weizsäcker, 1991 in Berlin)

Wir verstehen uns nicht als Künstlervertreter oder Ausstellungsmacher; dafür gibt es
andere Vereine z.B. die Künstlergilde oder auch der Regionalverband Bildender Künstler.

Auszug aus der Satzung:
…Zweck des Vereins ist die Förderung von zeitgenössischer Kunst und Kultur
Das Ziel des Vereins ist das Kunst- und somit Kulturleben in schöpferisch-künstlerischer Freiheit, die zeitgenössische Kunst und das Verständnis dafür in der Öffentlichkeit zu fördern…

Verein gegründet im Juni 2010
hier unser Prospekt  >>

1. Vorsitzende:
Annunciata Foresti

2. Vorsitzende
Anke Neudel

Gründungsmitglieder sind:
Dr. Sepp Dürr,
Annunciata Foresti, Sebastian Goy,
Michaela Kanzler,
Dr. Andreas Kithier,
Brigitte Kirchner und
Bert Praxenthaler

weitere Aktive sind:
Matthias Rodach, Unterstützung künstlerische Leitung.

Anke Neudel,
Unterstützung bei der Organisation

Nue Ammann, Thomas Kanzler.

»Kultur kostet Geld. Sie kostet Geld vor allem auch deshalb, weil der Zugang zu ihr nicht in erster Linie durch einen privat gefüllten Geldbeutel bestimmt sein darf. (…) Substanziell hat die Förderung von Kulturellem nicht weniger eine Pflichtaufgabe der öffentlichen Haushalte zu sein als zum Beispiel der Straßenbau, die öffentliche Sicherheit oder die Finanzierung der Gehälter im öffentlichen Dienst. Es ist grotesk, dass wir Ausgaben im kulturellen Bereich zumeist ›Subventionen‹ nennen, während kein Mensch auf die Idee käme, die Ausgaben für ein Bahnhofsgebäude oder einen Spielplatz als Subventionen zu bezeichnen. Der Ausdruck lenkt uns in die falsche Richtung. Denn Kultur ist kein Luxus, den wir uns leisten oder auch streichen können, sondern der geistige Boden, der unsere eigentliche innere Überlebensfähigkeit sichert.« (Richard von Weizsäcker, 1991 in Berlin)

2021

das kleine Format 2021 – 10. jähriges Jubiläum
– Veranstalter KunstFormat eV –
Ausstellung im Blauen Haus in Dießen

2020

Das Buch – der Prozess – die Künstler 
– Veranstalter KunstFormat eV –
Ausstellung im Blauen Haus in Dießen
ein Buch von Maren Martell „Im Atelier“

Betrifft Ausstellungsvergütung:
Seit Jahrzehnten wird vom BBK und Künstlerverbänden in Deutschland eine angemessene Vergütung von Künstler*innen für die Nutzung ihrer Werke in Ausstellungen gefordert. Gleichzeitig fordern der BBK und andere Künstlerverbände, einen Anspruch auf Ausstellungsvergütung in Förderrichtlinien der öffentlichen Hand und Verträgen zwischen Ausstellungsmacher*innen und Künstler*innen verbindlich vorzusehen.
Hier findet Ihr die „Leitlinie zur Vergütung von Leistungen Bildender Künstlerinnen und Künstler im Rahmen von Ausstellungen“ des BBK-Bundesverbands, erschienen 2014, bietet Künstler*innen und Aussteller*innen eine praxisnahe Orientierung für Vertragsverhandlungen
https://www.bbk-bundesverband.de/beruf-kunst/ausstellungsverguetung

2019

Kreiskulturtage Landsberg am Lech >> (Veranstalter Landkreis Landsberg)

DAS KLEINE FORMAT 2019 >> (Veranstalter KunstFormat eV)

Projekt Stoa169 von Bernd Zimmer  >>
Eine starke Idee – eine Insel des freien Diskurs – eine starke Metapher! Wir wünsche dem Projekt und Bernd Zimmer, dass sich auch noch bei den tobenden Kritikern der Blick
weitet ! Stoa169 finden wir absolut unterstützenswert!

2018

Diessener Ateliertage 2018 >> (Veranstalter Landkreis Landsberg)

2017

Kreiskulturtage Landsberg am Lech >> (Veranstalter Landkreis Landsberg)

Größer und schöner: „DAS KLEINE FORMAT 2017“ >> (Veranstalter KunstFormat eV)

Der große Ausstellungsraum das Kulturforum Blaues Haus in Dießen steht ab Herbst 2017 allen Künstlern, Kulturschaffenden, Musikern, Theater, Schulklassen, Initiativen, Projekten offen und wird von der Gemeinde vergeben, es wird ein öffentlicher Raum. Das haben 14 Diessener Künstler zusammen mit dem KunstFormat eV/Annunciata Foresti mit einem offenen Brief beantragt und erwirkt! >>
Hier der Kontakt zur Gemeinde/Kulturforum Blaues Haus >>

2016

NEUAUFLAGE: Bildende Künstler aus dem Landkreis Landsberg am Lech – eine Broschüre, 2016 >> (Veranstalter KunstFormat eV)

Vergabe:  1.Kunstpreis des Landkreises >> (Veranstalter Landkreis Landsberg)

Diessener Ateliertage 2016 >> (Veranstalter Landkreis Landsberg)

Sonderausstellung in der Säulenhalle Landsberg
Ausstellung Annunciata Foresti und Matthias Rodach
„Interaktion von Figur und Abstraktion“ (Veranstalter KunstFormat eV)

2015

Künstlerförderung / Vermittlung Katalogföderung
Wir konnten den Künstlern Nicola von Thurn , Matthias Rodach und Katharina Schellenberger einen Zuschuss zu einem Katalog von der LfA Bank vermitteln. Der Verein KunstFormat fungiert jeweils als Herausgeber. >> (Veranstalter KunstFormat eV)

„Das kleine Format 2015“ >> (Veranstalter KunstFormat eV)

Vortrag über Kreativwirtschaft im Landratsamt Landsberg >>
mit Jürgen Enninger vom Kreativ- und Kompetenzteam München

Drei Sonderausstellungen im Stellwerk >> (Veranstalter KunstFormat eV)

2014

Engagement für einen Kunstpreis für Bild.
Künstler auf Landkreisebene (Veranstalter Landkreis Landsberg) Presse >>
und Kommentar von Alexandra Lutzenberger >>
LT Artikel >>

Engagement für Kunst am Bau in Dießen: Kunst in der Öffentlichkeit >>
in der Mühlstraße ergibt für Dießen sich als Kunstort zu profilieren und bereichert das neu zu entstehende Ensemble. Kunst in der Öffentlichkeit ist eine Bereicherung für unsere persönliche Lebensqualität in unserem Ort, dient aber auch als Begehungsorte für Touristen, wie auch als zeitgemäßes Aushängeschild.
Angesichts der allgemein sinkenden Einkommenschancen von Künstlern ist das Interesse der Künstler an Ausschreibungen zu Kunstwettbewerben trotz der Komplexität groß. Von daher sollte est mit einer Ausschreibung/Wettbewerb vonstatten gehen.
Presse I >> und Presse II >>
*Der erste Preis und die Ausführung ging an Matthias Rodach! Herzlichen Glückwunsch! >> Bericht Landsberger Tagblatt

Kunstauktion zugunsten der Asylarbeit am Ammersee West >> (Veranstalter KunstFormat eV)

CHEAP ART Ausstellung mit 14 Künstlern im Stellwerk >> (Veranstalter KunstFormat eV)

Weitere Presseartikel
AK 01 2011/Verein
AK02 2011/Bröschüre
Präsentation Broschüre mit Bürgermeister H. KirschxFoto/Broschüre
Vandalismus im Skulpturengarten
Vortrag Dr. Raff
Kunst im Stellwerk Ankündigung
Kunst am Bau ASG
Neue Ausstellung 2011 im Stellwerk
Sonderausstellung in Stellwerk
Sonderausstellung in Stellwerk
2. Kunstauktion 2012
Neue Ausstellung 2012 im Stellwerk
Neue Ausstellung 2013 im Stellwerk
Fotokabinett im Stellwerk 2013
Kunst am Bau in Diessen(Mühlstr)
Diesener-Ateliertage 2014
Erste Ausstellung im Stellwerk Saison 2015